{ Siegfried Lenz Preis 2020 an Ljudmila Ulitzkaja }

Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und ist mit 50.000 Euro dotiert. Die Preisträgerin 2020 ist (nach Amos Oz, Julian Barnes und Richard Ford) die russische Erzählerin Ljudmila Ulitzkaja. Die feierliche Preisübergabe findet im Hamburger Rat­haus am Freitag, den 19. März 2021 statt. Der Preis wird vom Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg und der Siegfried Lenz Stiftung überreicht. – Am Vorabend der Preisverleihung, Donnerstag, 18. März 2021, wird Ljudmila Ulitzkaja zu Gast sein in der Freien Akademie der Künste, Hamburg.

Mit dem Siegfried Lenz Preis sollen internationale Schriftstellerinnen und Schriftsteller ausgezeichnet werden, die mit ihrem erzählerischen Werk Anerkennung erlangt haben und deren schöpferisches Wirken dem Geist von Siegfried Lenz nah ist.