{ DEUTSCHSTUNDE am Berliner Ensemble }

Der Schriftsteller Christoph Hein hat die DEUTSCHSTUNDE von Siegfried Lenz für die Bühne bearbeitet.

Die Inszenierung übernimmt der Regisseur Philip Tiedemann.

Der Tagesspiegel schreibt: “Vielleicht sollte man nach der Berliner „Deutschstunde“ gleich noch die Hamburger sehen – und natürlich den Roman wieder lesen. Es sind noch viele Seiten übrig.”

Die Premiere am Berliner Ensemble fand am 6. Juni 2015 statt.

 

Weitere Infos finden Sie hier:

Berliner Ensemble